Home   News   Weihnachtsmarkt in Minden lädt zum Bummeln ein

Weihnachtsmarkt in Minden lädt zum Bummeln ein

Nachdem der herrlich urige Weihnachtsmarkt im Bergwerk Kleinenbremen leider abgesagt wurde, müssen sich die Bewohner rund um Porta Westfalica nun umorientieren, wenn sie auf der Suche nach einem größeren und stimmungsvollen Weihnachtsmarkt sind.

Eine schöne Möglichkeit bietet der Markt in Minden. Während der Nammer Weihnachtsmarkt bereits hinter uns liegt, können Besucher auf der Mindener Veranstaltung noch bis zum 30. Dezember bummeln und stöbern. Winterliche Stimmung kommt nicht nur durch den Duft von Klassikern wie gebrannten Mandeln und Glühwein auf, sondern auch durch die 12 m hohe Tanne auf dem Marktplatz, die sogar begehbar ist. Für gemütliche Atmosphäre sorgen außerdem ein riesiger Adventskranz und die vielen Lichter, die auch die historische Stadt erleuchten.

Ansonsten gibt es auf dem Weihnachtsmarkt alles das zu finden, was das Herz begehrt. Neben süßen Leckereien und warmen Snacks aller Art gibt es natürlich auch Glühwein und andere köstliche Getränke, die die Seele und den Körper wärmen. Idealerweise verbindet man den Besuch auf dem Weihnachtsmarkt damit, in der Stadt oder an den vielen Buden, die tolle Handwerkskunst wie Kerzen, Spielzeug oder kreative Geschenkartikel anbieten, um noch die restlichen Geschenke zu besorgen. Bei mehr als 50 Buden und Ständen sollten für jeden etwas dabei sein von traditionell bis ausgefallen. Auf die kleinen Besucher warten zudem einige Karussells, die für gute Laune sorgen. Ein Rahmenprogramm erweitert das Angebot und macht aus dem Abstecher nach Minden die Gelegenheit für einen vorweihnachtlichen Tagesausflug für die komplette Familie.

Geöffnet hat der Markt von Montags bis Mittwochs von 11:00 bis 20:00 und von Donnerstags bis Samstags von 11:00 bis 21:00. Jeden Sonntag kann von 13:00 bis 20:00 gebummelt werden. Auch am Heiligen Abend gibt es noch drei Stunden den Markt zu erleben (11:00 bis 14:00), während er am 25.12. geschlossen bleibt und am Zweiten Weihnachtsfeiertag nochmals von 13:00 bis 20:00 öffnet.

Wer jetzt noch keinen Weihnachtsmarkt rund um Porta Westfalica besucht hat, sollte in Minden vorbeischauen und vor den Feiertagen noch das schöne und gemütliche Flair des Marktes genießen. So schnell die Weihnachtsmärkte scheinbar aus dem Boden sprießen, so schnell sind sie auch wieder vorüber. Deshalb gilt es, die Chance auf einen entspannten und schönen Nachmittag mit der Familie unbedingt zu nutzen!

Get Best Services from Our Business.